Du bist der Kanal der Liebe!

Bittest du Gott, dass er alles richtet? Dass er alles so gestaltet, wie du es haben möchtest? Bittest du Gott, dass er die Gründe für deine Angst endlich beseitigt?

Willst du also, dass Gott handelt? Willst du, dass Gott bestimmte Dinge erledigt hier auf der Erde?

Aber hast du denn noch nicht erfahren, dass Gott durch uns Menschen handeln will? Dass Gott durch dich und mich wirken will?

Wir Menschen sind das Ventil, wodurch Gottes Handlungen vollzogen werden können. Wir sind sein Werkzeug. Wir sind sein Arbeitsgerät.
Gott will, dass wir in seinem Namen handeln.
Und auch wenn sich das noch so abgedroschen anhört, denn du hast das schon so oft gehört, ist es doch die Wahrheit.

Wir sind die, die Liebe in die Welt bringen können!
Wir sind die, die Frieden halten können!

Du hast immer die Wahl: Dienst du heute der Angst oder der Liebe?

Jeden Tag und jeden Augenblick hast du diese Wahl. Es steht dir frei, wofür du dich entscheidest. Niemand zwingt dich, dich für eine Seite zu entschließen.

Der Weg dorthin, dass du dich sogar dann für die Liebe entscheiden kannst, wenn du gerade in einer Angst steckst, kann unter Umständen ein Leben lang dauern. Bis du also fähig dazu bist, sogar in einer Angstsituation dich für die Liebe zu entscheiden, der Liebe zu vertrauen, können sich dir viele negative Situationen in deinen Weg stellen. Aber eigentlich wollen sie von dir immer nur, dass du dich endlich bewusst entscheidest! Für die Liebe!

Wenn du einmal nicht weiterweißt, dann geh ins Vertrauen und überlasse es Gott.
Ja, aber nicht in dem Sinne, dass er alles für dich erledigen soll! Sondern:
– indem er dir zeigt, welche Schritte du unternehmen solltest
– indem er dir zeigt, wie du denken könntest
– indem er dir zeigt, worauf du achten solltest
– indem er dir Kraft und Mut gibt
– indem er dir Ideen gibt
– indem er dir Hilfsmittel bringt (Menschen, Informationen …)
– indem er dir sagt, wann du handeln solltest

Denn du bist es, der hier auf der Erde etwas tun kann. Du kannst hier etwas anfassen. Du kannst hier sprechen. Du kannst etwas verbreiten. Du kannst etwas hervorbringen.
Nur durch dich kann die Liebe ans Licht kommen. Und auch durch dich kann Gott sichtbar werden auf dieser Welt.

Wir haben gelernt, nur in einer Form aktiv zu sein, nämlich dann, wenn wir auf Etwas oder Jemanden reagieren sollen. Gott will aber, dass wir uns genau da erst einmal zurücknehmen und prüfen, ob das, worauf wir gerade reagieren, auch in der Liebe ist. Und genau hier sollten wir uns immer entscheiden, ob wir dem, was da auftaucht, auch folgen wollen.

Wir sollten aktiv sein, wenn es um das Gute geht, um die Liebe.
Und nicht einfach abwarten, ob da draußen irgendjemand oder irgendetwas uns die Gelegenheit dazu gibt, von Liebe zu sprechen, in Liebe zu handeln, liebevoll zu sein. Nein, wir müssen von uns aus mit Liebe handeln, von Liebe sprechen, liebevoll sprechen, egal, was da draußen gerade los ist. Wir haben immer die freie Wahl.
Da gehört auch mal dazu, dass wir deutlich Grenzen bieten, denn das ist Liebe!
Da gehört auch mal dazu, dass wir die Wahrheit aussprechen, denn Wahrheit ist Liebe!
Und da gehört auch dazu, dass wir uns von falschen Dingen distanzieren, auch das ist Liebe.

Liebe bedeutet niemals, alles zu tolerieren, alles zu erlauben, alles mitzumachen!
Liebe ist Klarheit, Liebe ist Wahrheit.

Wenn du also beten willst, weil dich da gerade etwas beunruhigt, oder weil du nicht mehr weiterweißt, bete neu:

Lieber Gott,
– du bist bei mir, du bist in mir und du wirkst durch mich
– die perfekte Lösung wird kommen
– zeige mir den Weg, den ersten Schritt
– sag mir, wann es richtig ist und wie es richtig ist
– gib mir die richtigen Gedanken und lass mich verstehen
– lass mich wach werden, damit ich die Lösung höre, sehe oder einfach weiß
– und bis dahin will ich in meiner Kraft bleiben und auf dich vertrauen
– denn du weißt, wann der richtige Zeitpunkt ist und welches der richtige
Schritt ist
– ich bin nicht allein
– du bist bei mir, du bist in mir und du wirkst durch mich
– die perfekte Lösung wird kommen

Dann vertraue! Vertraue, fühle dich geborgen, lass dir Zeit, denn niemals musst du sofort reagieren, sofort antworten, sofort handeln, niemals. Das haben wir nur so gelernt. Nimm dir den Zeitfaktor! Lass dir deine Zeit!


Wenn es dir um die Welt geht, um die Zukunft, um die Menschheit, bete neu:

Lieber Gott,
– ich vertraue dir
– die Liebe siegt immer
– hilf mir, der Liebe zu folgen
– ich bin nicht allein, du bist bei mir
– du bist die Wahrheit und der Wahrheit will ich dienen
– ich will die Liebe täglich sichtbar machen:
bei meinen Liebsten und bei mir selbst
– hilf mir, reine Gedanken zu haben und zu erkennen,
wenn ich gedanklich in der Angst stecke, damit ich wieder zu dir
zurückkehren kann
– hilf mir, Liebe und Wahrheit zu verbreiten, auf meine eigene, individuelle
Weise
– nichts kann mich von dir trennen
– niemand kann mir verbieten, dir zu vertrauen
– die Liebe siegt immer



Und dann lebe deinen Tag!
Bleibe kritisch, sei wachsam, denke selbst.
Aber tauche nicht zu tief in die Angst ein.
Informiere dich, soweit nötig für dich und bleib in der Liebe!

Die Liebe siegt immer!

Herzlichst

Ingrid Rott