Finde dein Licht

Hast du auch schon von dem Vorschlag gehört, um 21.°° Uhr zu meditieren, zu singen, zu tanzen, eine Kerze anzuzünden und vieles mehr, um gemeinsam ein Licht auszusenden? Um gemeinsam für die Heilung der Menschheit und der Welt aufzustehen? Jetzt in dieser ungewöhnlichen Zeit?

Bestimmt hast du davon gehört. Und vielleicht willst du auch mitmachen. Das ist ja auch gut. Das ist auch wichtig. Und es tut gut.

Auffallend ist aber, dass die restlichen 23 Stunden viele Menschen damit verbringen, Angst zu haben und ein mulmiges Gefühl zu haben. Sie verbringen den Tag damit, immer wieder die neuesten Schlagzeilen über den Virus zu hören. Sie lesen alles, hören sich alles an, saugen alles auf, was es an Neuigkeiten darüber gibt.

Das schürt die Angst.
Es reicht, wenn du einmal täglich informiert wirst.

Mir wäre es lieber, du würdest nicht nur um 21.°°Uhr deine Liebe und deine Hoffnung erstrahlen lassen, sondern den ganzen Tag.
Verschleudere deine kostbare Zeit jetzt nicht mit dauerndem Nachrichtenhören und Informieren. Sondern nutze die Zeit für dich.
Und warum die Zeit jetzt nicht nutzen, um sich endlich die wichtigen Fragen zu stellen?
Was sind die wichtigen Fragen?

Was tut dir gut?
Was gefällt dir?
Was interessiert dich wirklich?
Was reizt dich?
Was fordert dich?
Was berührt dich?
Wer tut dir gut?
Welche Ziele hast du?
Was willst du?
Worauf kommt es an im Leben?
Welche Werte findest du wichtig?
Welche Talente hast du?
Welche Fähigkeiten hast du?

Warum sind diese Fragen wichtig?

Weil sie dich näher an dich heranbringen! Weil sie dir helfen, dich selbst kennenzulernen. Weil sie dir helfen, dich mit dir selbst auseinanderzusetzen im guten Sinne.

Immer wieder kann ich beobachten, wie gut es für den Menschen selbst und für seine Umgebung ist, wenn er an sich selbst herankommt. Wenn er seine Schätze in sich entdeckt und erkennt, wie hell es in seiner Brust leuchtet. Wenn er herausgefunden hat, wie wertvoll er ist. Wenn er sprachlos gespürt hat, wie liebevoll er ist. Und das geht mit der Beantwortung der wichtigen Fragen. Manchmal dauert es lange, bis man eine Antwort findet. Aber es reicht meist aus, dir die Fragen zu stellen. Denn du erlaubst dir damit, an dich zu denken. Du erlaubst dir damit, dass es jetzt einmal wirklich um dich geht. Um deinen wahren Kern. Nicht um den, der immer funktioniert. Es geht um dein wahres Ich. Wo ist es?

Nutze die Zeit, nimm dir bewusst Zeit für dich selbst und stelle dir wichtige Fragen. Entdecke dich. Lass dich berühren, sei bereit für dich. Es öffnen sich wunderbare Lichtstrahlen in dir. Und die erstrahlen die Welt. Ein Mensch erhellt die Welt, wenn er sein Licht gefunden hat.

Setze dich für dein Glück ein, für dein Wohlergehen. Glückliche Menschen erhellen die Welt. Glückliche Menschen erhöhen die Schwingung. Glückliche Menschen helfen anderen allein durch ihre große Energie.

Darum beginne bei dir!
Du hast 24 Stunden Zeit.
Um 21.°°Uhr kannst du dich solidarisch mit anderen verbunden fühlen.
In der anderen Zeit stell die Verbindung zu dir selbst her.
Wo bist du?
Wer bist du?
Was macht dich aus?

Entdecke dich.

Finde dein Strahlen – die Welt freut sich auf dich!